Weinkühler, Sektkühler & Champagnerkühler

Rosé- & Weißwein sowie Sekt & Champanger am besten eisgekühlt genießen.

Sektkuehler

Egal ob erfrischender Roséwein auf der sommerlichen Gartenparty oder feiner Champagner zum feierlichen Empfang, gut gekühlt schmeckt es einfach am besten.

Es gibt mehrere gute Möglichkeiten, Wein- und Sektflaschen zu kühlen:

Besonders praktisch im Sommer sind sogenannte Kühlmanschetten.

Diese werden einfach im Tiefkühlfach aufbewahrt und sind bei Bedarf sofort einsatzbereit. Meiner Erfahrung nach sind besonders die Kühlmanschetten WA-126 von Le Creuset sehr effektiv. Sogar Weine mit Zimmerwärme werden damit zügig auf erfrischede Trinktemperatur heruntergekühlt.
Meine Empfehlung für die spontane Party oder das gute Glas Rosé zum sommerlichen Feierabend auf der Terrasse.

Der festliche Klassiker ist natürlich der typische Eiseimer.

Dieser wird mit 2/3 Eiswürfeln gefüllt und zu 1/3 mit kühlem Wasser. Kühlt Flaschen langanhaltend und zuverlässig herunter und sieht dazu auch noch unübertroffen schick aus. Meine Empfehlung, wenn es etwas schicker sein darf.
Für die schicke Sommerparty gibt es auch sehr schöne Schalen auf Fuß, in der sich dann mehrere Flaschen stilvoll kühlen lassen.

Ungezwungene Grillparty mit Freunden? Da eignet sich am besten eine Zinkwanne.

Einfach Eis und kühles Wasser hereingeben und nach Lust und Laune die zu kühlenden Flaschen hineinlegen. Das können dann neben Wein- und Sektflaschen natürlich auch Wasser- und Bierflaschen sein.

Toller Blickfang und superpraktisch: Einbau-Weinkühler von Happy Cocooning

Mit den tollen Einbau-Weinkühlern von Happy Cocooning kann man einen Holztisch um einen integrierten Weinkühler/Sektkühler erweitern. Dazu wird bei einem geeigneten Holztische einfach per Schablone ein passender Ausschnitt ausgesägt. Dand wird der Edelstahl-Einsatz mit dem Weinkühler in die Öffnung eingesetzt. Die edlen Einbau-Weinkühler sind quadratisch und rechteckig lieferbar und verfügen über eine Abdeckung aus Edelstahl.

 

Zuletzt angesehen